TechQuartier, Frankfurt am Main
27
.
06
.
2022

Campus FreeCity im Dialog mit Bürger*innen zum Thema „Digitales Potenzial in der Verkehrswende“

Logo Digitaltag 2022

Campus FreeCity im Dialog mit Bürger*innen zum Thema „Digitales Potenzial in der Verkehrswende“

Datum: 

24

.

06

.

2022

 - 

.

.

Zeit: 

Ort: 

TechQuartier, Frankfurt am Main

Veranstalter: 

Zielgruppe: 

Vortrag: 

Vortragende/Partner: 

Am 24.06.2022 fand der vom Bundesministerium des Inneren und für Heimat geförderte Digitaltag 2022 statt. In diesem Rahmen hat die Stadt Frankfurt in Kooperation mit dem TechQuartier eine Bürgerdialogsveranstaltung zum Thema „Digitales Potential in der Verkehrswende“ realisiert.

Für Campus FreeCity haben Johannes Lejeune (HOLM) und Jörg Hölig (EDAG) einen Workshop mit dem Titel „Automatisierte On-Demand Mobilität und Logistik in Innenstädten“ auf der Veranstaltung moderiert.  Ziel aus Projektsicht war es, die Vision eines kompletten CityBot-Ökosystems und seiner Implikationen für den urbanen Verkehr der Zukunft mit Bürger*innen zu diskutieren, und somit wichtige Erkenntnisse für die nächsten Entwicklungsschritte des Ökosystems und seine Realisierung im öffentlichen Raum zu gewinnen. Im Nachgang der Veranstaltung konnte sich die interessierte Öffentlichkeit auf der Bürgerbeteiligungsplattform der Stadt Frankfurt „Frankfurt fragt mich“ die Abschlusspräsentationen der Workshops auf Video ansehen, und über die für die Verkehrswende relevantesten Vorschläge abstimmen.

Im Ergebnis wurde deutlich, dass die Akzeptanz des Ökosystems in der Bevölkerung eine ebenso wichtige Voraussetzung für sein Funktionieren wie das Lösen technischer Probleme darstellt, und dass Bürgerbeteiligungsprozesse hier einen wichtigen Beitrag leisten können. Es bedarf einer professionellen Kommunikation, deren Kern das Nutzenversprechen (Lebensqualität, Wunschmobilität weiterhin attraktiv, ungewollte Mobilität zurückgedrängt etc.) bilden sollte. Auch sollte der Mehrwert des Systems für jede*n Einzelne*n möglichst frühzeitig nicht nur kommuniziert, sondern erlebbar gemacht werden.

Die so gewonnen Erkenntnisse werden für die Entwicklung des CityBot-Ökosystems und die weitere Beteiligung der Öffentlichkeit an Campus FreeCity eine wichtige Rolle spielen.

Weitere Informationen:
Anmeldung und Infos: