Eine glückliche Frau bedient ihr Smartphone vor dem Edag Citybot
Foto: EDAG Group

Bürger*innendialog

Citizen dialogue

Indem es die Anzahl an Fahrzeugen in innerstädtischen Bereichen massiv verringert, Parkraum für anderweitige Nutzung verfügbar macht und den Verkehr durch eine konsequente Koordination von Staus befreit, soll das im Projekt Campus FreeCity erforschte Ökosystem zukünftig dazu beitragen, das Leben und Arbeiten der Menschen in der Stadt auf nachhaltige Weise zu verbessern.
 
Ein solch umfassender Wandel kann jedoch nur gelingen, wenn die Bürger*innen von Beginn an in einem Dialog mit eingebunden werden. Aus diesem Grund finden im Rahmen des Projekts Campus FreeCity verschiedene Formate statt, bei denen sich die interessierte Öffentlichkeit über das Projekt informieren und Ideen für die weitere Entwicklung des Ökosystems einbringen kann. 

Erleben Sie am Freitag, den 15.03.2024, von 14-16:30 Uhr die Zukunft der Mobilität live im Deutsche Bank Park! Campus FreeCity öffnet seine Reallabortüren und tritt mit Ihnen in den Dialog über eine Smart City mit vernetzter und automatisierter Roboterfahrzeugflotte. Erfahren Sie alles über unser innovatives Forschungsprojekt und erleben Sie das gesamte CityBot-Ökosystem sowie den CityBot in seinen vielfältigen Anwendungsfällen hautnah im Reallabor im Deutsche Bank Park.

Diskutieren Sie mit den Projektpartner*innen und bringen Sie Ihre kreativen Ideen für eine nachhaltigere Stadtentwicklung ein. Die Teilnahme ist kostenfrei! Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Für unsere Planung bitten wir um eine Anmeldung.

Zudem freuen wir uns über Ihr Feedback zum CityBot Konzept und laden Sie herzlich ein, unseren kurzen Fragebogen auszufüllen.:
Campus Free City - Feedback (office.com)
By massively reducing the number of vehicles in inner-city areas, making parking space available for other uses, and freeing traffic from congestion through consistent coordination, the ecosystem researched in the Campus FreeCity project is projected to help improve the way people live and work in a sustainable way. 

Such a comprehensive change can only succeed if citizens are involved in a dialogue from the very beginning. For this reason, Campus FreeCity includes various formats in which the interested public can not only learn about the project, but also contribute ideas for the further development of the ecosystem. 

2nd Citizens' Dialogue on March, 15, 2024:Experience the future of mobility live at Deutsche Bank Park on Friday, March 15, 2024, from 2 p.m. to 4:30 p.m.!
Campus FreeCity opens its real-world laboratory doors and enters into a dialogue with you about a smart city with a networked and automated robot vehicle fleet. Learn everything about our innovative research project and experience the entire CityBot ecosystem as well as the CityBot in its diverse applications up close in the real-world laboratory at Deutsche Bank Park.

Discuss with the project partners and contribute your creative ideas for more sustainable urban development. Participation is free of charge! We look forward to talking to you. For our planning, we ask you to register (please note the registration site is in German). 

We are also looking forward to your feedback on the CityBot concept and invite you to fill out our short questionnaire: Campus Free City - Feedback (office.com)
Johannes Barckmann von der edag GmbH spricht vor einer Gruppe Teilnehmender beim Campus FreeCity Bürgerdialog auf der Empore im HOLM in Frankfurt
Campus FreeCity: Bürger*innendialog im HOLM
ein Diskussion von mehreren Menschen beim ersten Bürger*innendialog von Campus FreeCity im HOLM
zwei Personen sprechen miteinander am DEKRA-Stand beim ersten Bürger*innendialog von Campus FreeCity im HOLM
Eine Gruppe Menschen hört einer Person an einem Stand zu beim ersten Bürger*innendialog von Campus FreeCity im HOLM
Ein Edag-Mitarbeiter spricht mit Besuchern vor dem Citybot beim ersten Bürger*innendialog von Campus FreeCity im HOLM

1. Bürger*innendialog am 4. Mai 2023:
Die Bürger und Bürgerinnen konnten unter dem Motto „Wie Flotten autonomer Fahrzeuge unsere Städte verändern (sollten)“ Im HOLM in Frankfurt am Main an interaktiven Stationen die CityBots vor Ort und virtuell erleben und das dahinterstehende Ökosystem kennenlernen. Im direkten Austausch mit den Projektbeteiligten konnten Fragen gestellt und Feedback gegeben werden. 

1st CFC Citizens’ Dialogue on May 4, 2023:
Under the motto "How fleets of autonomous vehicles (should) change our cities" the citizen dialogue took place in Frankfurt on the Main. At interactive stations, participants had the opportunity to experience the CityBots on site and virtually and to get to know the ecosystem behind them. In direct exchange with the project participants, questions could be asked and feedback given.